Pressemitteilung

Pressemitteilung

Als erster Kunde bekommt TRÄD mit Hilfe von storemore das Bio-Siegel verliehen

Das Leipziger Food-Start-Up erlangte diese Auszeichnung durch die Unterstützung des Leipziger Selfstorage-Unternehmens


Um für die Verwendung des Bio-Siegels zertifiziert zu werden, muss ein Unternehmen nachweisen, dass beim Produzieren alle Anforderungen der EU-Rechtsvorschriften für den ökologischen Landbau eingehalten werden. Nicht nur die Beschaffenheit des Produkts und dessen Inhalte werden dabei geprüft, auch die Herstellungsbedingungen sowie die Wege des Produkts bis in die Verkaufsregale müssen für den Erhalt des Bio-Siegels strengen Standards entsprechen.
Seit März 2021 lagert TRÄD seine Produkte in den Selbstlagerboxen von storemore. Da auch das Einlagern des Produkts den EU-Rechtsvorschriften für den ökologischen Landbau genügen muss, um das Bio-Siegel zu erhalten, unterstütze das Leipziger Selfstorage-Unternehmen storemore das Leipziger Food-Start-Up TRÄD.


„Beim Bau unserer Standorte und im operativen Tagesgeschäft achten wir auf eine nachhaltige Gestaltung unserer Prozesse. Durch die Zusammenarbeit mit TRÄD prüften wir noch einmal ganz genau, an welchen Stellen wir unsere hohen Standards noch weiter verbessern können. Dass wir TRÄD damit beim Erlangen des Bio-Siegels unterstützen konnten, zeigt, dass auch in alltäglichen Geschäftssituationen ökologisch gehandelt werden kann, wenn Unternehmen Werte teilen und Nachhaltigkeit ernst nehmen“, sagt Janine Krakow, Geschäftsführerin von storemore.

TRÄD ist storemores erster Kunde, der die Anforderungen der EU-Rechtsvorschriften für den ökologischen Landbau vollumfänglich einhält und mit dem Bio-Siegel ausgezeichnet wurde.


„Für die Unterstützung von storemore während des gesamten Prozesses sind wir sehr dankbar“, sagt Allid Ferrow, Geschäftsführer von TRÄD.


Über TRÄD
Das Startup TRÄD ist ein Sozialunternehmen aus Leipzig und spezialisiert auf Baobab-Produkte. Es nutzt die Kraft der Wildfrucht Baobab, um die Gesundheit zu verbessern. Die Produkte von TRÄD sind online in Deutschland, Österreich und Schweiz erhältlich. TRÄD ist das erste FAIRWILD® registrierte Baobab-Unternehmen in Deutschland. Es bezieht seine Früchte von ländlichen Gemeinden in Simbabwe und Malawi. Hinter TRÄD stehen zwei sozial engagierte Menschen: Allid Ferrow und Mandy Lämmel. Allid, gebürtiger Schwede, hat einen MBA-Abschluss von der Oxford Universität und bringt langjährige Erfahrung als Baobab-Produzent in Afrika mit. Mandy, gebürtige Deutsche, hat einen Abschluss in BWL und umfassende Marketing-Expertise, u.a. im FMCG und B2B Sektor. Mandy entdeckte Baobab während ihrer Reisen in Afrika.

Über storemore
Die Selbstlagerbox GmbH eröffnete 2010 als erster Anbieter für Selfstorage auf dem ostdeutschen Markt. Nach dem Eröffnen von Filialen in Leipzig und Dresden launchte das Unternehmen 2019 die Premium-Marke „storemore“. storemore, das ist Lagern serviceorientiert zu Ende gedacht. Die bundesweit agierende Marke bietet Privatmenschen und Unternehmen Selbstlagerboxen in verschiedenen Größen an und zeichnet sich in der Selfstorage-Branche durch ein bewusstes und einzigartiges  „More“ an Services aus.


Leipzig, 02.06.2022

Presse Rückfragehinweis:

Mandy Lämmel
Mobil: +49 173 971 70 42
E-Mail: mandy@traed-baobab.com
traed-baobab.com


Kontakt:


Kevin Rother

Selbstlagerbox GmbH

Zwickauer Str. 56b
, 04103 Leipzig
Tel.: 0160 92467837

E-Mail: kevin.rother@storemore.com


storemore.com